Im April 2012 wurde die Seniorenwohnanlage "O3"  in den für die Jugendolympiade neu errichteten Häusern  am ehemaligen Areal der Eugenkaserne in der Reichenau bezugsfertig. Neben den 53 Zweipersonenappartements ist im selben Gebäude auch die Polizeiinspektion Reichenau untergebracht.

Die hochwertige und moderne Ausstattung der Appartements umfasst neben barrierefreien, behindertengerechte Nasszellen auch Einbauküchen und Notruf- bzw. Brandmeldeanlagen.
Zu jeder Wohnung gehört ein eigener Balkon, der größtmögliche Privatsphäre vermittelt. 
Weiters steht den Bewohnerinnen und Bewohnern auch ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung.
DIe angrenzende Innpromenade mit Rad- und Spazierwegen sowie die neu gestaltete Sillmündung sind beliebte Innsbrucker Naherholungsgebiete und bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

 

  •  
  •  
  •