Essstörungen, wie Anorexia nervosa /Magersucht; Bulima nervosa/Ess-Brechsucht; Binge Eating /Esssucht) sind psychosomatische Erkrankungen, welche oftmals bedrohliche körperliche und psychische Ausmaße erreichen.

Die Betroffenen (Männer und Frauen) versuchen innere Konflikte und/oder bedrohliche Gefühle durch eine veränderte Nahrungsaufnahme oder/und durch übermäßige Bewegung zu kontrollieren und bewältigen.

Dabei begeben sich die Betroffenen in einen Kreislauf (Essen als Belohnung oder Bestrafung, Langeweile überbrücken durch Essen, übermäßige Kontrollfunktion, übermäßige Bewegung), der lebensgefährlich werden kann.

 

Warnsignale

  • Veränderung des bisherigen Essverhaltens
  • Gewichtsabnahme innerhalb kürzester Zeit
  • Kalorienzählen - ständige Gewichtskontrolle
  • Heimliches Essen; Fressanfälle
  • Einnahme von Abführ- und Entwässerungsmitteln
  • Sozialer Rückzug; Depressionen

 

Behandlungsangebot

      • Genaue Diagnosestellung
      • Einzelpsychotherapie
      • Bei Bedarf psychiatrisch/medikamentöse Begleitung
      • Zusammenarbeit mit Internisten, Ernährungsberatern und stationären Einrichtungen
      • Informationsgespräche für Angehörige

 

Information und Beratung

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 11.00 Uhr persönlich erreichbar.

Telefon: 0512/5331-7440
E-mail: asp@isd.or.at