Betriebsrat der Innsbrucker Soziale Dienste GmbH

          

 

 

FÜREINANDER . . .
MITEINANDER . . .
FÜR DIE INTERESSEN DER MITARBEITER!

 

 

Die Innsbrucker Soziale Dienste GmbH (ISD) ist ein attraktiver Arbeitgeber.

Sie ist zuständig für sieben Wohn- und Pflegeheime, Seniorenwohnanlagen, Hauskrankenpflege und Heimhilfe, Wohnungslosenhilfe, Kinderzentren sowie weitere angeschlossene soziale Einrichtungen. Bei dieser größten „Sozialen Anstalt“ Tirols ist der Betriebsrat auch der gesetzliche Repräsentant der ArbeitnehmerInnen und hat den gesetzlichen Auftrag bei der Wahrnehmung in sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten mitzuwirken.

Der Betriebsrat in unserem Unternehmen hat vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Neben der Vertretung der MitarbeiterInnen gegenüber der Geschäftsführung liegt in den Händen des Betriebsrates die Vorsorge der Absicherung des Arbeitsplatzes und der Wahrung des sozialen Friedens im Unternehmen.

Die Hauptaufgabe des Betriebsrates liegt aber darin, darüber zu wachen, dass die für die ArbeitnehmerInnen geltenden Gesetze , Verordnungen, Vorschriften, Verträge und Betriebsvereinbarungen striktest von Seiten des Dienstgebers eingehalten werden. Daneben hat er noch die Verpflichtung, im Zusammenwirken mit dem Dienstgeber, unternehmensspezifische Ausbildungsmöglichkeiten zu ermöglichen.

Dieser Aufgabenbereich bedarf einer sehr sensiblen Hand, schon deswegen, weil eine Anzahl von Tätigkeiten auch den Dienstgeber involviert. Somit ist das Umfeld der Betriebsratsarbeit bereits zum Teil vorgegeben, zum Teil ist ein andauerndes Geben und Nehmen zwischen Betriebsrat und Dienstgeber zum Wohle unserer MitarbeiterInnen und zum Vorteil unseres Unternehmens - der Innsbrucker Soziale Dienste GmbH.

Wir, die Betriebsräte der ISD, verstehen uns als die MitarbeiterInnenvertretung, die in allen betrieblichen Belangen sich für die Interessen der KollegenInnen einsetzen.

Wir können für unsere KollegenInnen nur tätig werden, wenn Missstände an uns herangetragen werden und sie nicht warten bis alles „verkorkst“ ist.

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Betriebsräte


Und so erreichen Sie uns:

   
Ambros Knapp Robert Senn

BRV KR Ambros Knapp
Vizepräsident der
Arbeiterkammer Tirol

BRV-Stv. KR Robert Senn
 
 

0664/800 93 7200 0664/800 93 7202

 

Betriebsrat-Sekretariat

Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Telefon:

0512 / 5331 - 7200, Fax DW: 7209

E-Mail:

betriebsrat.isd@aon.at

Adresse: Haydnplatz 5, 6020 Innsbruck