Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Jugend- und Kindermittagstisch

In den letzten zehn Jahren wurde das Angebot an Mittagstischen in Innsbrucker Schulen und Kindergärten stark ausgebaut. Mittlerweile liefern die Küchen Hötting und Reichenau durchschnittlich 2.200 Essen täglich an über 50 Einrichtungen der Stadt Innsbruck. 

Regional & saisonal 
QUALITÄT wird in unseren Küchen groß geschrieben. Wir sind bestrebt, unsere jungen Konsumentinnen mit nährstoffreichen, frischen Gerichten zu versorgen. Hochwertige, saisonal abgestimmte Waren sowie einwandfreie Produkte werden gewissenhaft verarbeitet. 
Nach Möglichkeit kaufen wir von heimischen Produzenten. Milch – und Milchprodukte beziehen wir von Tiroler Bauern. Das gesamte Brotsortiment stammt vom Bäcker „ums Eck“. 
Im Rahmen unserer Möglichkeiten greifen wir auf Lebensmittel aus biologischem Anbau zurück. Gerne setzen wir dezent Vollkorngetreide ein. Unsere hausinternen Rezepte werden laufend von uns weiterentwickelt und angepasst. 

Schmackhaft & gesund 

Auf den Tisch kommt, was Kindern schmeckt und gut für sie ist. Dabei „packen“ wir viel Gesundes in unseren Speiseplan: zu jeder Mahlzeit gibt es Gemüse oder Salat, regelmäßig Milch und Milchprodukte, Obst sowie Fisch. Ein- bis zweimal wöchentlich finden sich Fleisch- und Wurstwaren in unserem Angebot. Gekocht wird mit wenig Fett, Salz und Zucker. Dafür jedoch mit viel Freude: Wir formen Knödel, backen Kuchen, schälen Kartoffeln. Unser Bestreben dabei ist es, möglichst wenig vorproduzierte Lebensmittel in unserer Küche einzusetzen.
Unsere Diätologinnen beraten uns hinsichtlich der Richtlinien der D-A-CH Fachgesellschaften für Ernährung und den SCIPCAN–Leitlinien für Ernährung. Außerdem kümmern sie sich um ernährungsbedingte Besonderheiten wie Intoleranzen oder um an Diabetes erkrankte Kinder.

Miteinander & füreinander 
Was gut ankommt und was nicht, erfahren wir regelmäßig durch die Rückmeldungen der Kinder und Mittagstischbetreuerinnen. Unser Speisenangebot entwickeln wir damit ständig gemeinsam weiter. Wir leben Kommunikation und Offenheit und freuen uns stets, wenn wir Kindergruppen durch unsere Küche führen.

Cook & Chill


COOK: Speisen werden frisch, schonend und so schnell wie möglich nach erprobten Rezepturen und unter strengen Hygienevorschriften gekocht. Sofort danach kommen die bereiteten Speisen in den Chiller (Schock-Kühl-Gerät). 

CHILL: Bedeutet Schock-Kühlen auf +3°C. Diese Temperatur darf bis zum Eintreffen der Container in den Schulen, Kindergärten und Horten kaum überschritten werden. In den Einrichtungen vor Ort werden die Speisen von den Essenszubereiterinnen, die hierfür geschult werden, vor Ort regeneriert. 

Als Vorteil dieses Verfahrens betrachten wir die schonende Lebensmittelbehandlung. Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe bleiben weitaus besser erhalten als bei althergebrachten Methoden in Großküchen, die ein Warmhalten über mehrere Stunden oder ein mehrmaliges Aufwärmen notwendig machen. 
Eine hygienisch einwandfreie Küche, permanente Schulungen des gesamten Küchenpersonals und die laufenden Qualitäts- und Temperaturkontrollen sind dabei die Grundlage für ein gutes Endprodukt.

Unsere Küchen

Kontakt

Kontakt

Wir informieren Sie gerne über sämtliche Leistungen der ISD!

Sozialservice
0512 / 5331-80 (MO - FR, 8 - 12 Uhr)

Mobile Pflege und Betreuung
0512 / 5331-7401

Kinderzentren & Kinderkrippen
0512 / 5331-7300

Innsbrucker Menu Service 
0512 / 5331 83-3777

Ehrenamt
0512 / 5331-7195

Wohnungslosenhilfe
0512 / 5331-7600

Ambulante Suchtprävention
0512 / 5331-7440