Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Internet- und Computerspielsucht

das Kokain aus der Steckdose

Wir leben in einem Zeitalter, in dem die digitalen Medien einen besonderen Hype erleben. Was für viele Eltern wie Fachchinesisch klingt, zählt für Kinder und Jugendliche heute zum selbstverständlichen Allgemeinwissen. Die «Generation Facebook» ist mit Internet und iPhone groß geworden. Das Computerdisplay verdrängt im Jugendzimmer den Fernseher.

An unserer Einrichtung gibt es seit dem Jahre 2010 ein spezielles Angebot für Onlinespieler oder anderweitig Betroffene, die gewisse Bereiche des Internets so exzessiv nutzen, dass sie eine bessere Kontrolle ihrer Computer- und Internetnutzung anstreben.


Warnsignale:
  • Es wird immer mehr Zeit am Computer verbracht.
  • Frühere Hobbys werden vernachlässigt oder ganz aufgegeben.
  • Statt sich mit Freunden zu treffen, zieht man den Computer vor.
  • Der Betroffene reagiert gereizt, wenn er auf die steigenden Onlinezeiten angesprochen wird.
  • Die Leistungen in der Schule verschlechtern sich.

Wir bieten:
  • diagnostische Abklärung
  • Einzelpsychotherapie
  • Aufbau alternativer Verhaltensweisen
  • Beratung für Eltern und andere Bezugspersonen
Kontakt
Ambulante Suchtprävention

Montag und Mittwoch: 09:00 bis 12:00 Uhr

T: 0512 / 5331-7440
E: asp@isd.or.at

Rückruf nach Bekanntgabe Ihrer Nummer auf unserem Anrufbeantworter
Kontakt

Kontakt

Wir informieren Sie gerne über sämtliche Leistungen der ISD!

Sozialservice
0512 / 5331-80 (MO - FR, 8 - 12 Uhr)

Mobile Pflege und Betreuung
0512 / 5331-7401

Kinderzentren & Kinderkrippen
0512 / 5331-7300

Innsbrucker Menu Service 
0512 / 5331 83-3777

Ehrenamt
0512 / 5331-7195

Wohnungslosenhilfe
0512 / 5331-7600

Ambulante Suchtprävention
0512 / 5331-7440